Die etwas andere art zu Tauchen - Sidemount

Geschichte des Sidemount Tauchen

 Das Sidemount Tauchen entstand in der 1960er Jahren in England,

als Höhlenforscher das Sidemount System dazu verwendeten kurze

Tauchstellen (sumps) in Trockenhöhlen zu überwinden.

Diese haben sich oftmals weit in der Höhe befunden und es ist

sicherlich einfacher 2 einzelne Flaschen, als ein komplettes

Doppelgerät, dorthin zu bringen.

Bestimmt nicht so wie wir es jetzt kennen, aber irgendwer muss ja

mal anfangen. Zudem war es aufgrund der Topografie der Höhle

auch nicht immer möglich diese Tauchstrecken mit einem

Rückengerät zu betauchen.

Wie ihr also seht – Sidemount ist nicht neu – sondern gibt es schon

über 50 Jahre.

Warum Sidemount Tauchen ??

Diese Frage bekomme ich des öfteren gestellt. Die Antwort darauf

ist nicht ganz so einfach.

Beim Sidemount Tauchen muss man meiner Meinung grundsätzlich

zwischen 2 Arten von Sidemount Tauchern unterscheiden.

 

1.  Die, die es aufgrund der Umgebung benötigen

2.  Die, die es wollen weil es ihnen gefällt

 

Die erste Gruppe von Tauchern verwenden ein Sidemount System aus einem einfachen Grund - weil sie mit einer Standart Konfiguration einfach nicht dorthin gelangen wo es mit Sidemount noch weitergeht.

 

Die 2 Gruppe hingegen, verwenden das Sidemount System weil es einige unschlagbare Vorteile, aber natürlich auch Nachteile besitzt.


erst mal die Vorteile


Schlankes , flaches Profil im Wasser, dadurch geringerer Wasserwiederstand

Einfaches erreichen der Ventile , im Falle eines Freeflow Selbsthilfe Easy möglich

Optische Kontrolle der 1. Stufen möglich

Redundanz durch 2 komplett getrennte Atemsysteme

Rückenschonender, da die Flaschen einzeln getragen werden können (im Vergleich zu einem Doppelgerät)

 

aber wo Licht ist, gibt es auch Schatten - die Nachteile:

 

Eventuell längere Vorbereitung an der Wasseroberfläche

Bei hohem Wellengang ist der Einstieg vom Ufer oft schwieriger

meiner Meinung nach ist Sidemount im Trimixbereich nur begrenzt einsetzbar

Der Bastelfaktor ist deutlich größer, da jedes System individuell angepasst werden muss

  (das kann aber auch ein Vorteil sein ☺)

Ohne fundierte Ausbildung ist es oftmals ein sehr langer, frustrierender Weg bis es passt

 

Trotzdem finde ich es eine der schönsten Arten zu Tauchen